slideshow 1 slideshow 2 slideshow 3

Aktuelles - 2017

Die Saison 2017 neigt sich dem Ende

Beim traditionellen Abfliegen mit Ziellandewettbewerb klang die Saison 2017 am letzten Oktoberwochenende aus. Das stürmische Herbstwetter am Freitag und Samstag legte sich glücklicherweise gegen Ende des Wochenendes und hinterlies am Flugplatz keine Schäden.
Beim Ziellandewettbewerb konnte Motorflugreferent Thomas Gerke den ersten Platz mit nur 40 Fehlerpunkten verbuchen. Damit verwies er Ausbildungsleiter Peter Schönauer auf den zweiten und Robert Deppe auf den dritten Platz. Segelfugreferent Enrico Busch-Hecht (rechts im Bild) überreichte den Wanderpokal an den Gewinner.

D-MPTY, der Neuzugang der LSG Breitscheid

Am vergangenen Samstag, dem 14. Oktober war es soweit. Der Neuzugang der LSG traf auf dem Flugplatz ein. Eine WT9 Turbo-Dynamic des slowakischen Herstellers Aerospool verstärkt ab sofort den Flugzeugpark. Das Ultraleichtflugzeug ist mit einem Rotax Motor mit Turbolader ausgestattet und mit seinen 115 PS auch in der Lage die Segelflugzeuge der LSG in die Lüfte zu ziehen. 

Spendenlauf am 08.10.2017

Direkt gegenüber des Flugplatzes fand am 08.10.2017 ein Spendenlauf zugunsten der DKMS Typisierung am

Bitte beachten! - Jugendvergleichsfliegen

Für kommendes Wochenende ist ein NOTAM herausgegeben. Da am Verkehrslandeplatz Breitscheid das hessische Landesjugendvergleichsfliegen stattfindet, sind in der Zeit von Samstag 0700 bis Sonntag 1230 (UTC) keine Bewegungen von motorgetriebenen Luftfahrzeugen sowie Luftsportgeräten möglich.

Wir danken für Ihr Verständis.

A-Prüfung geschafft!

Segelflugschüler Nikita Bayer hat sich heute freigeflogen und damit seine A-Prüfung abgelegt. Das heißt, dass er ab jetzt unter Aufsicht eines Fluglehrers alleine in die Luft gehen darf, um seine Fähigkeiten weiter auszubauen.

Team Sommer / Busch-Hecht kämpft um den DM-Titel

Die beiden LSG-Segelflugpiloten und Fluglehrer Norbert Sommer und Enrico Busch-Hecht kämpfen aktuell bei den deutschen Meisterschaften in Zwickau um den Titel. Im Doppelsitzer Arcus T des hessichen Luftsportbundes gehen die beiden in der Doppelsitzerklasse an den Start. Am ersten Wertungstag (20.06.) erflogen sich die beiden den dritten Platz. Noch bis zum 01.07. bietet sich an insgesamt zwölf Wertungstagen für den Nationalmannschaftspiloten Norbert und Segelflugreferent Enrico die Möglichkeit zu zeigen, was sie fliegerisch drauf haben. 

Und wieder läuft es bei den LSG-Piloten rund!

Jugendleiter Jan Felix Mägerlein hat sich über das lange Wochenende das Segelflugzeug LS4 geschnappt und geht vom Flugplatz Kamp-Lintfort (NRW) aus auf Streckenflüge. Gestern hat er trotz 41 km/h Wind beachtliche 102 km geflogen und beschert sich und der LSG Breitscheid damit einige Punkte im OLC. Das bedeutet Platz 4 in der Tageswertung!

Seiten

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer